Missionsschwestern vom hl. Petrus Claver

St. Petrus Claver Sodalität, Zug

Möchten Sie sich dem Missions-Rosenkranz-Bündnis anschließen?

Das Missions-Rosenkranz-Bündnis ist eine Gruppe von Personen, die täglich füreinander und für die Missionskirche betet.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer. Wie ein Rosenkranz gebetet wird, können Sie HIER nachlesen.

Sie können sich über dieses Formular unserem Bündnis anschliessen:










Mit einem Apostolischen schreiben hat Papst Franziskus am Hochfest der Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria das Jahr des heiligen Josefs ausgerufen.














Jahr des heiligen Josefs" zum 150. Jahrestag des Schutzpatrons der Kirche ausgerufen

So wollen wir nun vom heiligen Josef die Gnade aller Gnaden erflehen – unsere Bekehrung.

Zu ihm lasst uns beten:

Sei gegrüßt, du Beschützer des Erlösers
und Bräutigam der Jungfrau Maria.
Dir hat Gott seinen Sohn anvertraut,
auf dich setzte Maria ihr Vertrauen,
bei dir ist Christus zum Mann herangewachsen.

O heiliger Josef, erweise dich auch uns als Vater,
und führe uns auf unserem Lebensweg.
Erwirke uns Gnade, Barmherzigkeit und Mut,
und beschütze uns vor allem Bösen. Amen.


Gegeben zu Rom, bei St. Johannes im Lateran, am 8. Dezember, dem Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria, im Jahr 2020, dem achten meines Pontifikats.





Papst Franziskus lädt zu weltweiten Gebeten gegen

                       die Corona-Pandemie ein


 

O Maria,

du erstrahlst immer auf unserem Weg

als Zeichen des Heils und der Hoffnung.

Wir vertrauen auf dich, Heil der Kranken,

die du unter dem Kreuz

mit dem Schmerz Jesu vereint warst

und fest deinen Glauben bewahrt hast.

Du, unsere Mutter, weißt, was wir brauchen.

Wir sind sicher, dass du dafür sorgen wirst,

dass wie zu Kana in Galiläa

Freude und Frohsinn zurückkehren mögen

nach dieser Zeit der Prüfung.

Hilf uns, Mutter der göttlichen Liebe,

uns dem Willen des Vaters anzugleichen

und das zu tun, was Jesus uns sagen wird,

der unser Leiden auf sich genommen

und unseren Schmerz getragen hat,

um uns durch das Kreuz

zur Freude der Auferstehung zu führen. Amen.

Papst Franziskus, Mai 2020